Nachhaltig Gärtnern – Das ist meine Mission

Du hörst und liest überall „nachhaltig gärtnern“ aber fragst Dich wie? Was soll das überhaupt heißen? Ist gärtnern nicht per se nachhaltig? Nunja, ich versuche es mal in Kürze: Gärtnern ist nicht per se nachhaltig. Und. Bio nicht gleich Bio 😉

Hier in diesem Blog erfährst du jedenfalls alles, was du wissen musst, um Gemüse und Kräuter ökologisch & nachhaltig in Deinem Garten anzubauen. Von Tipps zur Planung Deiner Beete, über Pflegetipps und Bewässerungsmethoden bis hin zur Erhaltung Deiner Ernte – hier teile ich mein Wissen und meine Erfahrungen mit Dir!

Wenn Du schonmal weiterlesen willst, habe ich im Blogartikel zur nachhaltigen Gartenbewässerung einige Tipps zusammengefasst!

Welches Saatgut ist das Richige? Wie soll ich meine Beete bewässern? Wie kann ich meinen Garten auf die veränderten klimatischen Bedingungen vorbereiten? Und, wohin eigentlich mit dem Gartenabfall?

Diese und vieele vielle weitere Themen werde ich hier angehen und beleuchten und sehr gerne auch mit Dir diskutieren. Denn..
..nachhaltiges Gärtnern liegt mir am Herzen, und ich bin fest davon überzeugt, dass jeder Einzelne einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt leisten kann, indem er bewusste Entscheidungen im eigenen Garten trifft.
Diese Entscheidungen sind nicht immer leicht, man muss oft abwägen, weil es den golden Weg einfach nicht gibt! Das kann schon mal anstrengend sein, wenn man sich immer weiter informieren will ob bspw. nun die Kokostabs importiert aus Übersee besser sind als langlebige Plastikbehälter aus der EU.

Aber keine Sorge!

Auch Du wirst Deine Antworten auf solche und ähnliche Fragestellungen finden! Auf dem Weg dahin, lass Dich gern von diesem Blog inspirieren! Viele Wege führen in den nachhaltigen Garten 😉 Ich habe über die Jahre eine Mischkultur mit permakulturellen Einflüssen entwickelt mit der mein Gemüse tatsächlich richtig super wächst!

Auch meine Bodenbearbeitung ist speziell, no dig, also ich grabe nicht um sondern lockere den Boden in der Tiefe! Das bringt neben dem verringerten Aufwand auch noch viele weitere Vorteile mit sich, die ich wohl mal in einem nächsten Artikel aufzeigen werden!

Juti, genug einleitende Worte!

Egal, ob du bereits viiiel Erfahrung im Gemüseanbau hast oder gerade erst anfängst, dich mit dem Gärtnern zu beschäftigen – hier findest du Inspiration und Anleitung, um deinen grünen Daumen noch weiter zu entwickeln und deinen Garten zu einer nachhaltigen Oase zu machen.

Ich freue mich darauf, diese Reise mit dir zu teilen und gemeinsam unser Leben, unsere Gärten und unsere Welt zu einem besseren Ort zu machen!

Steffi vom Wurzelgarten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner